Wichtige Information für Beschäftigte, Besucher, Kunden und Geschäftspartner der Stephanus Werkstatt zur aktuellen Corona-Krise

Die Stephanus Werkstatt in Wetzlar und Weilburg bleibt ab Montag, 23.03.2020 auf Grund eines Erlasses der Hessischen Landesregierung im Rahmen der 2. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus weiterhin bis 05.06.2020 geschlossen. Die Schließung wurde um 3 Wochen verlängert.

Unser Telefon ist für dringende Anliegen von 8:00 – 12:00 Uhr besetzt, Telefonnr. 06441 9013-200 (auch für Weilburg).

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Internetseiten:
Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten in Hessen
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Wir werden Sie rechtzeitig an dieser Stelle über den Termin der Wiedereröffnung oder ggf. Verlängerung der Schließung informieren, sobald hierzu eine Entscheidung der Landesregierung vorliegt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Roth, Werkstattleiter

(letzte Aktualisierung: 13.05.2020)

Die Stephanus Werkstatt ist eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen und wurde im Jahre 1999 eröffnet. Träger ist die Diakonie Lahn Dill e.V. mit Sitz in Wetzlar. An den Standorten Wetzlar (120 Plätze) und Weilburg (30 Plätze) bieten wir vielfältige Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten in den Bereichen Montage, Hauswirtschaft, Druckerei und Bürodienstleistungen an.

Ein stabiles soziales Arbeitsklima steht bei der Stephanus Werkstatt im Vordergrund. Jeder neue Mitarbeiter hat genügend Zeit, um sich einzugewöhnen. Die Arbeitsbelastung wird dem Leistungsniveau jedes Einzelnen angepasst. Vielfältige Kurse, zum Beispiel zum Thema EDV, Arbeitssicherheit und Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen dafür, dass unsere Beschäftigten im Berufsbildungsbereich wichtige Kompetenzen erwerben. Sie lernen verschiedene Arbeitsgebiete der Werkstatt kennen.

Beim Übergang auf den Arbeitsmarkt steht den Werkstattmitarbeitern eine Fachkraft für berufliche Integration zur Seite. Eine weitere Fachkraft betreut die betriebsintegrierten Beschäftigungsplätze, ein besonderes Angebot für relativ arbeitsmarktnahe Menschen.

Arbeit nach Maß

Wieder im Beruf sein, Anerkennung finden, gebraucht werden und Leistung bringen trotz Einschränkungen – das ermöglicht die Stephanus Werkstatt ihren Beschäftigten an den Standorten Wetzlar und Weilburg.

Als anerkannte Werkstatt nach § 219 SGB IX kümmern wir uns um die berufliche Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen. Die Arbeitsangebote reichen von der Hauswirtschaft und der Bürodienstleistung über die Druckerei bis hin zur Montage.

Arbeit ist Mittelpunkt – dabei achten wir auf ein stabiles soziales Arbeitsklima und eine geregelte Tagesstruktur. Jeder neue Teilnehmer hat genügend Zeit, um sich einzugewöhnen. Die Arbeitsbelastung wird dem individuellen Leistungsniveau angepasst.

Qualifizierungsmaßnahmen zu Themen wie EDV, Arbeitssicherheit und Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen dafür, dass unsere Beschäftigten im Berufsbildungs- und Arbeitsbereich wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben. Die Förderung sozialer Kompetenzen und Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung zählen ebenfalls zu unserem Auftrag. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Arbeitsfelder der Werkstatt kennenzulernen.

Den Beschäftigten stehen ausgebildete Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung als Gruppenleiter zur Seite. Wir gestalten die Arbeitsplätze nach Maß und erarbeiten mit den Beschäftigten einen individuellen Förder- und Bildungsplan. Beim angestrebten Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt werden die Beschäftigten von unseren Fachkräften für berufliche Integration begleitet. Interessierten Personen bieten wir ein Informationsgespräch und auf Wunsch ein Schnupperpraktikum an.

Mehr erfahren Sie unter stephanuswerkstatt.de.

Die Werkstatt ist nach DIN ISO 9001:2015 und AZAV zertifiziert.

Standort Wetzlar

Die Stephanus Werkstatt in Wetzlar verfügt über 120 Arbeitsplätze und befindet sich in zwei schräg gegenüberliegenden Gebäuden:

  • Am Schmittenberg 12: Leitung, Verwaltung, Soziale Dienste, Berufliche Integration, Berufsbildungsbereich, Montage, Küche
  • Westendstraße 13: Empfang/Zentrale, Bürodienstleistung, Druckerei, Grafik, Wäscherei

Anfahrt zum Gewerbegebiet Westend:

  • Buslinie 10 in Richtung Steindorf, Haltestelle Westend
  • Buslinie 185 in Richtung Braunfels, Haltestelle Braunfelser Straße, ca. 5 Minuten Fußweg
  • Parkplätze befinden sich vor den Gebäuden

Kontakt

Stephanus Werkstatt
Werkstattleitung: Benjamin Roth
Westendstraße 13
35578 Wetzlar

Telefon: 06441 9013-200
E-Mail: b.roth@diakonie-lahn-dill.de

Öffnungszeiten

  • Montag – Donnerstag: 7:30 – 15:30 Uhr
  • Freitag: 7:30 – 12:30 Uhr

Standort Weilburg

Die Stephanus Werkstatt in Weilburg verfügt über 30 Arbeitsplätze und befindet sich im Gewerbegebiet Weilburg-Kubach: Einrichtungsleitung, Empfang/Zentrale, Soziale Dienste, Digitaldruck, Berufsbildungsbereich, Textildruck, Berufliche Integration, Montage.

Anfahrt Gewerbegebiet Weilburg-Kubach:

  • Buslinien 61 und 66, Haltestelle Aldi/McDonalds
  • Parkplätze befinden sich vor dem Gebäude
diakonie-lahn-dill_stephanus-werkstatt_standort-weilburg

Kontakt

Stephanus Werkstatt
Einrichtungsleitung: André Discher
Viehweg 19
35781 Weilburg

Telefon: 06441 9013-300
E-Mail: a.discher@diakonie-lahn-dill.de

Öffnungszeiten

  • Montag – Donnerstag: 7:45 – 15:45 Uhr
  • Freitag: 7:45 – 12:45 Uhr