Erste Schritte in die neue Heimat

Damit Integration gelingt, müssen alle an einem Strang ziehen. Unsere Beratungsstelle begleitet und berät Zugewanderte individuell bei allen Fragen rund um die Integration und Behördenangelegenheiten.

Allgemeine Sozialberatung mit Schwerpunkt Migration

Geflüchtete, Zugewanderte oder Spätausgesiedelte haben bei und nach der Ankunft in einem neuen Land mit etlichen Herausforderungen zu kämpfen. Es muss eine neue Sprache gelernt, sich um einen Arbeits- und gegebenenfalls Kita- oder Schulplatz bemüht, Kontakte geknüpft werden. Oft ist der Umgang mit Behörden schwierig, die Kenntnis über Abläufe gering.

Wir sind Lots*innen bei den ersten Orientierungsversuchen im neuen Land, aber auch in der Zeit danach. Dazu informieren wir über Sozialleistungen, helfen beim Ausfüllen von Anträgen, kennen Ansprechpartner*innen in verschiedenen Behörden und Institutionen sowie Sprachkursanbietende. Auch für ganz persönliche Probleme haben wir ein offenes Ohr. Dies gilt natürlich genauso für Personen ohne Migrationsgeschichte, die Unterstützung benötigen.

Achtung und Wertschätzung stehen im Vordergrund unserer interkulturellen Arbeit. Wir begleiten Kirchengemeinden und andere Einrichtungen und sind vernetzt mit Expert*innen der Migrationsarbeit in der Region.

Was wir tun können

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, insbesondere mit Migrationshintergrund. Wir arbeiten mit anderen Einrichtungen wie dem Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, der Volkshochschule (Sprachkurse), dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe, dem Kommunalen Jobcenter, dem Quartiersmanagement und den Ausländerbehörden zusammen.

Unsere Mitarbeitenden beraten individuell. Wir unterstützen bei der Anerkennung von Zeugnissen, Schul- und Bildungsabschlüssen. Wir geben eine Übersicht über Sprach- und Integrationskurse und die Leistungen des Staates und helfen bei Antragstellungen.

Wir bieten Begegnungsmöglichkeiten, z. B. das Arabische Café, die Fahrradwerkstatt und andere Gruppenangebote.

Kontakt

Birgit Siebold
Sozialberatung Migration/Flucht

Telefon: 06441 9013-623
E-Mail: b.siebold@diakonie-lahn-dill.de

Chantal Maier
Koordination Fahrradwerkstatt/Fahrradkompetenzkurse

Telefon: 06441 9013-603
E-Mail: c.maier@diakonie-lahn-dill.de

Britta Westen
Bereichsleitung/Netzwerk

Telefon: 06441 9013-620
E-Mail:  b.westen@diakonie-lahn-dill.de

Sprechstunden

Nachbarschaftszentrum Niedergirmes
Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar

  • Täglich: 8:30 – 12:30 Uhr sowie nach Terminvereinbarung
  • Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr Beratung für arabisch sprechende Menschen ohne oder mit wenigen Deutschkenntnisse(n)

Arabisches Café – Begegnungsangebot für arabisch sprechende Frauen

Jeden zweiten Freitag von 14:00 – 16:00 Uhr
Information und Anmeldung: Seham Obaied, Telefon: 06441 9013-0

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung. Wenn Sie vorab Fragen haben, ob Sie bei uns richtig sind, rufen Sie doch einfach an.