Den Alltag zu bewältigen kann für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine große Herausforderung sein. Wir begleiten und unterstützen sie bei dieser Aufgabe.
Ein geschützter Raum ist wichtig für Menschen, die in unserer Gesellschaft Schwierigkeiten haben, einen Halt zu finden.

Unter unserem Dach befinden sich verschiedene Wohnformen, die je nach Bedarf unterschiedlich intensive Betreuung ermöglichen, um Schritte in ein selbstständigeres Leben zu üben. Sie können in unserem Haus “rund um die Uhr” betreut werden, aber auch in einer Außenwohnung oder im Betreuten Wohnen leben.
Menschen mit psychischen Erkrankungen finden bei uns die Struktur, die Ruhe und die Förderung, die sie benötigen.

Das Haus verfügt über 27 Einzelzimmer in unterschiedlichen Wohngruppen und Einzelappartements. Bei Bedarf mieten wir Wohnungen in der Umgebung an, um einen Übergang in ein selbstständiges Leben zu erleichtern.

Wir unterstützen unsere BewohnerInnen bei der Bewältigung des Alltags. Wir helfen ihnen, ihr Leben in die Hand zu nehmen, Krisen zu meistern, eine Arbeitsstelle zu finden und Kontakte zu pflegen.
Wir begleiten sie zum Arzt und unterstützen sie bei Behördenangelegenheiten. Neben unterschiedlichen Gesprächsangeboten bieten wir Kochtraining, Ernährungsberatung, Ergo- und Arbeitstherapie, Gartenarbeit, Sport, Musik- und Tanzkurse sowie vielfältige Freizeitaktivitäten.
Wir sind aber auch offen für neue Ideen und ihre Vorschläge.
Im Rahmen des Betreuten Wohnens besuchen und begleiten wir Menschen, die selbststständig in eigenen Wohnungen leben.

Was wir tun

Wir bieten ein stabiles Umfeld, in dem Selbstständigkeit und Eigenverantwortung behutsam und nach eigenem Tempo erlernt werden können.

Wir helfen ihnen, den Alltag zu strukturieren und bieten vielfältige Anregungen. Wir unterstützen die BewohnerInnen beim Erlernen von Beziehungsfähigkeit und dem Wunsch nach Eigenständigkeit.

Wer wir sind

Ein gut ausgebildetes MitarbeiterInnenteam aus unterschiedlichen Berufszweigen ist rund um die Uhr für die BewohnerInnen da.
Unsere MitarbeiterInnen bilden sich kontinuierlich fort und arbeiten mit anderen psychiatrischen Diensten zusammen.

Was sie sonst noch interessieren könnte

  • Haustiere sind bei uns, nach Absprache, willkommen.
  • Die Zimmer können mit eigenen Möbeln gestaltet werden.
  • Besucher sind erwünscht. Offene Haustüren, großer Garten- und Terrassenbereich.
  • Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.
  • Eine Bushaltestelle ist ca. 50 m entfernt.
  • Interessantes Umfeld.

Wir möchten sie dabei unterstützen, möglichst viele Dinge selbstständig zu entscheiden und zu erledigen.

Flyer Haus Stephanus (PDF: 1,95 MB)

Kontakt

Haus Stephanus
Europastraße 11
35614 Aßlar

Telefon: 06441 9013-500
Fax: 06441 9013-509
E-Mail: hausstephanus@diakonie-lahn-dill.de